ONLINE-BESTAND

Danke an die Greenpeace Umweltstiftung e.V.

31. März 2022 - Durch ihre Förderung konnten wir im letzten Jahr einen Teil-Bestand der sogenannten Grauen Literatur aufarbeiten. Das Material aus dem Bestand Bibliothek 1 stammt aus den Jahren 1977-1985, wurde in das Augias-Express-7-Programm eingearbeitet, gescannt und in digitaler Version auf unsere Webseite gestellt. - weiterlesen

Gorleben Aktuell

Datensätze gefunden: 14

Gorleben Aktuell Nr. 1

Erscheinungsdatum: 19.05.1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Landverkäufe;
2.Niedersächsischer Verfassungsschutz;
3.Werkschützer;
4.Leserbriefe aus der Elbe-Jeetzel-Zeitung;
5.Ehemaliges Amtsgericht Lüchow;
6. Verfassungdschutzbericht

INHALT:

1. Stand der Landverkäufe und Interview mit dem Bürgermeister von Trebel,Fritz Kraak;
2. Auszüge Verfassungsschutzbericht, Leserbriefe dazu,Anzeigen dazu;
3. Anwohner werden von engagierten Werkschützern beobachtet;
4. Das Amtsgericht Lüchow wird Einsatzzentrale der Polizei.


Organisationen:

Personen: Fritz Kraak;

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell Nr. 2

Erscheinungsdatum: 28.07.1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Landtagswahlen Lüchow-Dannenberg;
2. Landverkäufe;
3. Spielplatz;
4. Proteste;
5. Interview mit Martin Mombaur,Wolf Römmig,Otto Klaucke

INHALT:

Abdruck / Kopien aus Veröffentlichungen Elbe-Jeetzel-Zeitung, Leserbriefe, Presseerklärungen


Organisationen:

Personen: Martin Mombaur; Wolf Römmig; Otto Klaucke;

Orte:


Gorleben Aktuell Nr. 3

Erscheinungsdatum: Oktober 1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Gorleben-Gipfel zumThema Sicherheit der Salzstöcke;
2. Fernschreiben des Regierungspräsidenten Wandhoff an die Niedersächsische Landesregierung über Polizeipräsenz in und um Gorleben;
3. Flugblatt der Atombefürworter;
4.Landkäufe

INHALT:

4. Aktivitäten und Flugblatt der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen (DWK)


Organisationen: Vernunft nach vorn informiert; Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: H.J.Juretzki

Orte:


Gorleben Aktuell Nr. 4

Erscheinungsdatum: Dezember 1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Geheimunterlagen der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

INHALT:

1. Besprechung beim niedersächsischen Innenministerium; Planung Schutz von Anlagen; Vorbereitungsstab Landespolizei Niedersachsen; Äußerungen beteiligter Politiker; Polizei für Gorleben; Fragebogenaktion; Proteste;


Organisationen:

Personen:

Orte:


Gorleben Aktuell Nr. 5

Erscheinungsdatum: März 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Wachsender Widerstand der Landwirte;
2. Herr Albrecht wir kommen;
3. Bundesweites Gorleben Arbeitstreffen;
4.Der Atomstaat steht;
5. Interview Kritischer Chemiker;

INHALT:

1. Treckerdemonstration; Auseinandersetzungen im Landvolk; Bauernproteste;
2. Aufruf zum Treck von Gorleben nach Hannover;
3.Große Einigkeit der Bürgerinitiativen; Staatsschutz im Göttinger Arbeitskreis;
4. Propaganda der niedersächsischen Landesregierung (Abdruck von Pressemeldungen)


Organisationen: Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: Ernst Albrecht

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell Nr. 6

Erscheinungsdatum: April 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Bohrbeginn;
2.Bundesweite Proteste

INHALT:

Statements und Pressemeldungen zu den Protesten rund um den Bohrbeginn = Baubeginn


Organisationen: BBU – Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz

Personen: Dörte Hamann;

Orte:


Gorleben Aktuell Nr. 7

Erscheinungsdatum: Mai 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Neues Entsorgungskonzept der Niedersächsischen Landesregierung;
2. Pressemeldung; Leserbriefe; Anzeigen;
3. Der Widerstand weitet sich im landkreis Lüchow-Dannenberg aus

INHALT:

1. die Landesregierung trennt die Genehmigung des Zwischenlagers vom gesamten Entsorgungskonzept;
2. Gorleben Verfahren vom leitenden Oberstaatsanwalt Lüneburg wegen Rechtsirrtum eingestellt; Pressemitteilung der Nagelbrettakteure; Hör mal`n beten to;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben; Lüchow; Küsten;


Gorleben Aktuell Nr. 8

Erscheinungsdatum: Juni 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Keine Ruhe im Landkreis;
2. Bericht vom Platz;
3. Widerstand der Ã?rzte;
4. Europawahl;
5. Bundeskonferenz der Bürgerinitiativen;
6. Trebeler Tiefbohrungstreffen;

INHALT:

1. Täglicher Terror; Kompetenzüberschreitungen; Treffen kritischer Wissenschaftler; Presseerklärungen; Leserbriefe; Landtagsdebatte zur WAA;
2.Die Situation auf dem Spielplatz bei Trebel durch die Anwesenheit der Polizei und des BGS;
3.Der Widerstand der Ärzte beginnt sich zu regen-offener Brief an Ministerpräsident Ernst Albrecht von 120 Ärzten;
4.Wahlausgang für die Grüne Liste Umweltschutz (GLU) im Landkreis Lüchow-Dannenberg;
5. Über die Beschlüsse;
6. Bürgerinitiativen aus Hamburg,Göttingen,Hannover, Nordrhein-Westfalen, Lüneburg, und Lüchow-Dannenberg diskutieren über Tiefbohrungen;


Organisationen:

Personen: Ernst Albrecht

Orte:


Gorleben Aktuell Nr. 9

Erscheinungsdatum: Oktober 1979
Umfang (Seiten): 20
Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Chronik des Widerstandes;
2. Chemikaliengesetz;
3. Interviews;
4. Bericht der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg BI;
5. Der Spielplatz wird nicht abgerissen;
6. Leserbriefe und Pressemitteilungen aus der Elbe-Jeetzel-Zeitung

INHALT:

1. Gedächnisprotokoll vom 9.9.1979 -28.9. 1979;
2.Im Bundestag soll ein Chemikaliengesetz verabschiedet werden-Eilinformation der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg;
3. Gespräch mit Peter Thugo ,einem Bohrmeister ,über Tiefbohrungen und mit Martin Mombaur über Einschüchterungen von Berufsgruppen wegen ihrer Atomgegnerschaft;
4.Bundeskonferenz der Bürgerinitiativen in Bochum;
5.Stand nach dem anberaumten Ortstermin am Spielplatz Trebel von Eddi Bode


Organisationen:

Personen: Eddi Bode;

Orte:


Gorleben Aktuell Nr. 10

Erscheinungsdatum: Dezember 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Gorleben-Bauern vor Gericht;
2. Gorlebenfrauen;
3.Zwischenlager;
4. Konflikte auswärtige und heimische Atomgegner;

INHALT:

1. Prozesse gegen Bauern wegen einer Blockade des Geländes der Celler Brunnenbau.Erklärung von Eckard Tietke zu seiner Verurteilung.Presseberichte und Leserbriefe ,abgedruckt aus der Elbe -Jeetzel-Zeitung;
2. Bericht über die Frauengruppe,die sich Gorleben-Frauen nennt;
3. Bericht über eine Broschüre zu den gefahren des Zwischenlagers;


Organisationen:

Personen: Eckard Tietke; Lilo Wollny; Prosessor Grimmel;

Orte: Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 13

Erscheinungsdatum: Oktober 1980
Umfang (Seiten): 22
Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Bilanz der Räumung von 1004;
2.Widerstandsdiskussion nach 1004;
3. Radio Freies Wendland;
4.Zwischenlagerung;
5.Tiefbohrungen;
6. Gorlebenprozesse;
/.Einladung zur Bundeskonferenz in Kassel;

INHALT:

1. Geheime Polizeiauswertung der Räumung.Interview mit Polizeisprecher.Provokateure in der Freien Republik;
2.Hausdurchsuchungen,Diskussionsbeiträge;
3. über Freundeskreis Kultur und Medien,Anzeigen zum Radiohören;
4.Ist Sicherheit käuflich? Mauschelei im Intercity;
5. Ergebnisse der Tiefbohrungen;
6. Bauern vor Gericht;


Organisationen:

Personen: Blottnitz; Gabi Jäger; Eckhard Tietke; K.H. Schulze; Addi Lambke;

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell Nr. 14

Erscheinungsdatum: Dezember 1980

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Nach uns die Sintflut-Entsorgen tun wir morgen;
2.Manipulation am Atomgesetz;
3.Salzbergwerk Asse;
4.Leserbriefe;
5.Atomanlagen;
6.Gorleben -Frauen;
7. Prozesse

INHALT:

1. Vorläufige Endlagerung im Salzbergwerk Asse;
2. es gibt keine geordnete Entsorgung,Verträge mit Cogema;
3. über das Salzbergwerk;
5. Zwischenlager auf 1003,Gefährlichkeit des Trockenlagers, Atomrecht, Bekanntmachung der PTB, Zwischenlager Ahaus, gegen ein atomares Emsland;
6. Die Gorleben-Frauen backen mißgestaltete Babies aus Hefeteig;
7. Turmbesetzer ,Ermittlungen gegen Anwalt,Ermittlungen gegen Polizei, Stein des Anstoßes in Betzendorf;


Organisationen: Bäuerliche Notgemeinschaft;Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB;Bundesministerium für Forschung und Technologie;Bundesministerium des Innern;Gorleben-Frauen;Arbeitskreis gegen Atomenergie Salzgitter;

Personen: Ingrid Werner; Quis,August;Mombaur,Martin;Fritzen,Marianne;Baum,Dr. Gerhart ;von Bülow, Dr. Andreas; Römming,Wolf

Orte: Betzendorf; Gorleben; Ahaus; Salzgitter;


Gorleben Aktuell Nr. 15

Erscheinungsdatum: April 1981

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Bericht Anhörung;
2. Zwischenlager;
3. Republik Freies Wendland;
4. Wiederaufbereitungsanlage;
5. Kommunalwahlen;
6. Polizeikaserne;
7.

INHALT:

1. Atommülllager-Anhörung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB); 2. Wie geht es weiter:Geld,Wasserleitungen,Anhörungen,Genehmigungsverfahren; 3. Freundeskreis Kultur und Medien begeht Herbstfest; 4. Bericht über die Erforschung direkter Endlagermöglichkeiten am Beispiel Schweden,USA,Kanada; Kritische Wissenschaftler als Sachverständige im Bundesforschungsministerium? Über die Wiederaufarbeitungsanlage; 5. Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) wird gegründet; 6. In Lüchow wird eine Polizeikaserne gebaut


Organisationen: Physikalisch-Technischen Bundesanstalt PTB; Gruppe �kologie; Unabhängige WählergemeinschaftUWG;

Personen: Helmut Hirsch;

Orte: Uelzen; Brokdorf;


Gorleben Aktuell Nr. 16

Erscheinungsdatum: Juli 1981
Umfang (Seiten): 36
Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Zwischenlager;
2. Wiederaufarbeitungsanlage;
3. Schmidt und Kohl;
4. Bremer Atommüll;
5. Atommüllendlagerung;
6. Salzstockhearing;
7. Gruppe Ã?kologie;
8. Hessen WAA;

INHALT:

1. Durch die Änderung des Flächennutzungsplans wird die Erteilung einer Baugenehmigung des Zwischenlagers möglich;
2. Die Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK)hält anscheinend immer noch am Plan einer Wiederaufarbeitungsanlage fest;
3. Helmut Schmidt als Bundeskanzler besucht heimlich die Kommunalpolitiker des Landkreises. Helmut Kohl kommt etwas später auch und ist bestürzt über die Verwahrlosung der politischen Kultur;
4.Bremer Bürger gegen Atomanlagen (BBA)fahren in einem Anti-Atom-Konvoi nach Gorleben und wird von Polizei gestoppt: Augenzeugenbericht;
5. + 6. Die ungelösten Probleme der Atommüllendlagerung-dazu Helmut Hirsch und Professor Grimmel.Professor Merz (Institutsdirektor im Kernforschungszentrum Jülich )zum Ziel der Endlager.Hearing zu den bisherigen Bohrergebnissen;
7. Anzeige der Gruppe Ökologie;
8. Rätselraten um den möglichen WAA Standort in Hessen;


Organisationen: Bremer bürgerinitiativen gegen Atomanlagen BBA; Gruppe Ökologie;  

Personen: Dr. Helmut Hirsch; Professor Eckhard Grimmel; Kanzler Helmut Schmidt; Bundesvorsitzender der CDU Helmut Kohl; Gottfried Mahlke;

Orte: Gedelitz; Hessen; Wethen; Japan; Ahaus;


Dieses Projekt ist unterstützt von:

logo_umweltstiftung