ONLINE-BESTAND

Danke an die Greenpeace Umweltstiftung e.V.

31. März 2022 - Durch ihre Förderung konnten wir im letzten Jahr einen Teil-Bestand der sogenannten Grauen Literatur aufarbeiten. Das Material aus dem Bestand Bibliothek 1 stammt aus den Jahren 1977-1985, wurde in das Augias-Express-7-Programm eingearbeitet, gescannt und in digitaler Version auf unsere Webseite gestellt. - weiterlesen

Datensätze gefunden: 81

Energiepolitik am Scheideweg

Erscheinungsdatum: 1977

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Wieviel Energie braucht der Mensch;

INHALT:

Ökologische Grenzen der Energiefreisetzung;
Wieviel Wachstum ist möglich;
Entwicklung des Energieverbrauchs;
Märchen von der Sicherheit der Atomanlagen;
Raumordnungsverfahren;
Energie Formen;


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Wendblatt Nr.2

Erscheinungsdatum: 03/1977

Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Kernenergie;
Kreisreform;
BAFÖG;
Film AG;

INHALT:

Struktur Lüchow-Dannenbergs nach der Standortbenennung


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Gorlebener Gemeindebote Nr.14

Erscheinungsdatum: März 1977

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Standortbenennung;

INHALT:

Unruhe der Bürger ist berechtigt;
Giftfabrik in Gorleben;
Eine gewaltige Welle gewissenhafter Menschen bewegt sich schützend auf Gorleben zu;
Wasserversorgung Höhbeck; Sportplatz Gorleben etc;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben;


Wendblatt Nr.4

Erscheinungsdatum: Juni 1977
Umfang (Seiten): 12
Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Brauner Frühling;
Faschisten aktiv; JU in Aktion;
Internes;
Offener Brief an Stoltenberg;
Gegen Gewalt ? Gegen Gewalt !;
Leserbriefe;
15 Jahre Wirtschaftswunder;
Die armen Reichen;
Mengenrabatt bei der Bahn;
Wendblatt

INHALT:

Zeitung über die Strukturen in Lüchow-Dannenberg.Sie stellen auf regionaler Basis eine Gegenöffentlichkeit her.Sie verzichten auf jeglichen Gewinn.


Organisationen:

Personen: Stoltenberg;

Orte: Sonst


Wendblatt Nr.5

Erscheinungsdatum: Juli 1977
Umfang (Seiten): 8
Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

17.Juni;
Methangas;
Sommercamp in Gartow;
Es regnet Schwefelsäure;
Oberkreispropaganda;
Müllverwertung;
Gegen Zensur und Berufsverbote;
Bundeswehr und Brockdorf;
Baden verboten

INHALT:

Zeitung über die Strukturen in Lüchow-Dannenberg.Sie stellen auf regionaler Basis eine Gegenöffentlichkeit her.Sie verzichten auf jeglichen Gewinn.


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Wendblatt Nr.6/7

Erscheinungsdatum: Oktober 1977

Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Interview mit Wallraff;
Adler,Adler über alles;
Schläger in Uniform;
Ein Polizist berichtet;
Autobahn;
Der Rest ist Schweigen;

INHALT:

Zeitung über die Strukturen in Lüchow-Dannenberg.Sie stellen auf regionaler Basis eine Gegenöffentlichkeit her.Sie verzichten auf jeglichen Gewinn.


Organisationen:

Personen: Wallraff;

Orte: Sonst


Gorleben informiert No.3

Erscheinungsdatum: November 1977
Umfang (Seiten): 4
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Kinderspielplatz
2.Stimmungsbericht aus der Bevölkerung
3.Probebohrungen
4.Besuch aus Freundeskreisen

INHALT:

1.Der Spielplatz an der Strasse Gartow/Trebel,der nach dem Willen von Oberkreisdirektor Paasche abgerissen werden soll ,hat den „Roten Elefanten“ verliehen bekommen.Preiswürdig war die Gestaltung aus vorgefundenen Materialien.
2.Veranstaltungsreihe der Gesellschaft für Umweltfragen und Naturschutz; Aktionswoche der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg BI;
3.die Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB stellt Anträge für Probebohrungen
4.Gruppen aus Freundeskreisen in Berlin,Frankfurt und Hamburg trafen sich mit der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg BI zum Austausch von Erfahrungen und Informationen


Organisationen: Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg BI;Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB; Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: Elisa/Inge Mombaur; Paasche Oberkreisdirektor;

Orte: Gartow; Trebel; Gedelitz


Gorleben informiert Dezember 1977

Erscheinungsdatum: Dezember 1977
Umfang (Seiten): 15
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Die Emigrantengruppe der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg BI hatte am 14.12.1977 im Audimax der Uni Hamburg über die Pläne der Atomindustrie im Landkreis berichtet.Hier ist ein Protokoll dieser Veranstaltung

INHALT:


Organisationen: Arbeitsgruppen der Samtgemeinden:Clenze Hitzacker,Dannenberg,Lüchow,Gartow

Personen: Ernst Albrecht

Orte: Gedelitz ; Trebel; Gorleben; Lichtenmoor; Aschendorf/Hümmlingen; Unterlüß


Wendblatt Nr.8

Erscheinungsdatum: Dezember 1977

Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Zahlungsbefehl;
Stammheim;
Abendessen zu gewinnen;
Russel-Tribunal;
Bundestag;

INHALT:

Zeitung über die Strukturen in Lüchow-Dannenberg.Sie stellen auf regionaler Basis eine Gegenöffentlichkeit her.Sie verzichten auf jeglichen Gewinn.


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Gorleben informiert Nr.4

Erscheinungsdatum: Februar 1978

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Jahrestag der Standortbenennung
2. Kinderspielplatz
3.Probebohrungen

INHALT:

1. Rückblick auf ein Jahr Arbeit der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg (BI),der Ortsgruppen und Emigrantengruppe,sowie der auswärtigen Freundeskreise
2.Der Abriss des Spielplatzes konnte noch verhindert werden.Verschiedene Aktionen werden geplant.
3.Recherchen über die geplanten Probebohrungen.Unterstützung von ausserhalb soll langfristig konzipiert werden.


Organisationen:

Personen:

Orte: Berlin; Rhein-Main; Bremen; Nordrhein-Westfalen; Gedelitz


Gorlebener Bote Nr.24

Erscheinungsdatum: Februar/März 1978

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Probebohrungen;
Neues zu Gorleben;
Meldepflicht;
Jahrestag;

INHALT:

Probebohrungen sind der Anfang…..;
Wiederaufforstung statt Wiederaufbereitung;
Rat der Gemeinde Gorleben gegen Bohrversuche;
Zeitungsmeldung über die Meldepflicht;
Vor einem Jahr wurde der Standort Gorleben bekanntgegeben;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben;


Gorleben informiert Nr.5

Erscheinungsdatum: März 1978

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI)
2.Niedersächsisches Bergrecht
3.Juristentreffen in Gedelitz
4.Aktionen
5.Grüne Liste Umweltschutz (GLU)
6.Sommerlager

INHALT:

1.Bericht über die Mitgliederhauptversammlung der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI). Brief an die Mitglieder der BI von Gorleben informiert.
2.Ins Niedersächsische Bergrecht wird ein Paragraph aufgenommen,der Probrbohrungen auf Grund und Boden gegen den Willen der Eigentümer zuläßt.
3.Bewältigung rechtlicher Probleme im Zusammenhang mit der Endlagerung.
4.Bericht von Kurt Schmidt in der Elbe-Jeetzel Zeitung über mangelndes Interesse der Kreisverwaltung an den Belangen der Kernkraftgegner
5.Martin Mombaur berichtet über die Gründung des Kreisverbandes der Grünen Liste Umweltschutz (GLU) in Lüchow -Dannenberg
6.Sommerlager für Leute von ausserhalb ,die in der Ernte Helfen und Verbindungen zu Widerstand knüpfen und Freundeskreise in ihren Heimatorten gründen.


Organisationen: BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg

Personen: Marianne FritzenJörg JanningIngrid KrügerManfred ThurowWolf Römmig

Orte: Gedelitz; Lüchow


Gorleben informiert Nr. 6

Erscheinungsdatum: Mai 1978
Umfang (Seiten): 8
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Überwachung der Bevölkerung
2.Landkäufe durch die Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK)
3. Informationstag der
5.Spielplatz
6.Windscale
7.Theater

INHALT:

1. Ein privates Überwachungskommando (WAKO) bespitzelt die Einwohner aus Trebel und Umgebung
2.Bericht von Rechtsanwalt Wolf Römmig über den Ablauf der Landkäufe durch die die Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK)
3.Gemeinsame Radtour durch die Dörfer mit Liedern und Informationen über die geplanten Atomanlagen.
4. 30 Personen tauschen Erfahrungen mit hiesiger Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) aus.
Die Theaterwehr Brandheide führt das Stück „Heiße Kartoffeln “ auf.
5.Auf dem Spielplatzteilen sich die Menschen in sogenannte Platzgruppen auf:Technik,Forstwirtschaft,Landwirtschaft,Spielplatz,Backofen und Werbung
6.Mitglieder der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) sind zu einer Großdemonstration nach London gereist.
7.Oberkreisdirektor möchte Aufführung von „Heiße Kartoffeln“verhindern


Organisationen: Überwachungs-und Sicherheitsdienst WAKO;Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: Gabi Jäger; Wolfgang Hain; Wolf Römmig;

Orte: Windscale; London;


Gorleben Aktuell Nr. 1

Erscheinungsdatum: 19.05.1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Landverkäufe;
2.Niedersächsischer Verfassungsschutz;
3.Werkschützer;
4.Leserbriefe aus der Elbe-Jeetzel-Zeitung;
5.Ehemaliges Amtsgericht Lüchow;
6. Verfassungdschutzbericht

INHALT:

1. Stand der Landverkäufe und Interview mit dem Bürgermeister von Trebel,Fritz Kraak;
2. Auszüge Verfassungsschutzbericht, Leserbriefe dazu,Anzeigen dazu;
3. Anwohner werden von engagierten Werkschützern beobachtet;
4. Das Amtsgericht Lüchow wird Einsatzzentrale der Polizei.


Organisationen:

Personen: Fritz Kraak;

Orte: Sonst


Gorleben informiert Nr.7

Erscheinungsdatum: Juli 1978
Umfang (Seiten): 8
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Grundstücksverkauf an die Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen DWK
2.Der Regierungspräsident in Lüneburg ordnet den Abriss des Spielplatzes in Trebel an
3.Dikussion um mögliche Formen praktischen Widerstandes
4.Neug

INHALT:

Die Bürgerinitiative BI Lüchow – Dannenberg hat einen Spendenaufruf gestartet, um dem Bauern Gerhard Wiese, Gedelitz, zu ermöglichen, dem Verkauf eines Grundstücks an die Deutsche Gesellschaft für Wiederaufarbeitung DWK zuvorzukommen. Der Anteil betrug 1000 DM . Der Besitzer hat an die DWK verkauft.Es waren 800.000 DM zusammengekommen.
3.Von der Bürgerinitiative BI Umweltschutz Lüchow – Dannenberg und befreundeten Gruppen aus vielen Städten wird ein Widerstandskonzept erarbeitet, das unter dem Titel %%Aufruf zum Widerstand%%bundesweit veröffentlicht wurde
4.Mit Unterstützung der Atomindustrie gründete sich am 10.7.1978 unter Zusammenschluss sogenannter Pro-Atomenergie Gruppen die Europäische Energie Aktionsgemeinschaft EEA
5….über die negative Belebung des Baugebietes der Wiederaufarbeitungsanlage WAA


Organisationen: Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitungvon Kernbrennstoffen DWK; Europäische Energie Aktionsgemeinschaft EEA;

Personen: Gerhard Wiese;Graf Andreas von Bernstorff;Oberkreisdirektor Poggendorf

Orte: Trebel; Gorleben


Kopf aus dem Sand Nr.10 . Unterlagen für ein Raumordnungsverfahren

Erscheinungsdatum: Juli 1978

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Auswirkungen des geplanten Entsorgungszentrums Gorleben auf regionale Infrastruktur und räumliche Entwicklung in der Standortregion. Herausgegeben von der DWK Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen;

INHALT:

Kritik der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg;
Ausführliches Inhaltsverzeichnis;


Organisationen:

Personen: Ully Jenkins

Orte: Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 2

Erscheinungsdatum: 28.07.1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Landtagswahlen Lüchow-Dannenberg;
2. Landverkäufe;
3. Spielplatz;
4. Proteste;
5. Interview mit Martin Mombaur,Wolf Römmig,Otto Klaucke

INHALT:

Abdruck / Kopien aus Veröffentlichungen Elbe-Jeetzel-Zeitung, Leserbriefe, Presseerklärungen


Organisationen:

Personen: Martin Mombaur; Wolf Römmig; Otto Klaucke;

Orte:


Gorleben informiert Nr.8

Erscheinungsdatum: August/September 1978

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Grundstücksverkauf
2.Rechtshilfegruppe
3.Finanzminister Niedersachsen verhandelt mit dem Bund um die Gesamten Kosten für das Entsorgungszentrum
Sommercamp
4.Im Forsthaus Rondeel wird eine Volkshochschule eingerichtet.
5.Wege zur ersten B

INHALT:

1.Im Grundstücksverkehrsausschuss unterliegt Bauer Horst Wiese in Verhandlungen um den Kauf eines Grundstücks gegenüber der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK)
2.


Organisationen:

Personen:

Orte: Rondeel;


Gorleben, oder Wat den ein sin Brot, is den annern sin Dod

Erscheinungsdatum: Herbst 1978
Umfang (Seiten): 37
Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Entwurf für einen Dokumentarfilm

INHALT:

Die Filmkooperative hat ihren Wohnsitz in unmittelbarer Nähe zum geplanten Entsorgungszentrum ,haben intensiven Kontaktzu den hier lebenden Menschen und wollen diese,über die ein Film gedreht wird, ins Geschehen mit einbeziehen;


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Dokumentation der Aktionen vor dem zentralen Verwaltungsgebäude der HEW zum 2. bundesweiten Aktionstag Gorleben;

Erscheinungsdatum: Oktober 1978

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Die HEW – Aktionen als Teil des dezentralen Widerstandsprogramms gegen die Wiederaufarbeitung und Lagerung von Atommüll in Gorleben und anderswo;

INHALT:

Ziele der Aktion; Presseerklärung der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg;
Mobilisierung; Öffentlichkeitsarbeit; Vorbereitung des Ablaufs; Brief an die Arbeiter des Betriebes;
Resumee;


Organisationen:

Personen:

Orte: Hamburg;


Gorleben Aktuell Nr. 3

Erscheinungsdatum: Oktober 1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Gorleben-Gipfel zumThema Sicherheit der Salzstöcke;
2. Fernschreiben des Regierungspräsidenten Wandhoff an die Niedersächsische Landesregierung über Polizeipräsenz in und um Gorleben;
3. Flugblatt der Atombefürworter;
4.Landkäufe

INHALT:

4. Aktivitäten und Flugblatt der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen (DWK)


Organisationen: Vernunft nach vorn informiert; Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: H.J.Juretzki

Orte:


Gorleben informiert Extra November 1978

Erscheinungsdatum: November 1978

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Aufruf zur Unterstützung

INHALT:

Besondere Gefahren der Wiederaufbereitungsanlage; Gründe für die Standortwahl; Erklärung der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg; Vergleich Gorleben La Hague;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben; La Hague


aldrig gi`r vi op Niemals geben wir auf

Erscheinungsdatum: November 1978

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Treckertreck nach Hannover. Teilnehmer/innen aus Dänemark in einem Bildband und Dokumentation

INHALT:

Dokumentation über Anti-Atomprotest in Dänemark


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Gorleben informiert November/Dezember 1978 Nr.9

Erscheinungsdatum: Dezember 1978
Umfang (Seiten): 8
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Protestaktion in der Alten Schule in Gorleben; 2.Vertrauliche Papiere der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen (DWK); 3.Cap La Hague/Gorleben;4. Zweites bundesweites Aktionswochenende;5. Stand der Bauvorbereitungen;

INHALT:

1. Die Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen (DWK) baut die Alte Schule Gorleben zur einer Informationsstelle um-Atomgegner besichtigen die Baus Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffentelle;
2.Die Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen (DWK) plant Aktionen gegen Atomgegner und wie sie ihre Pläne durchsetzen kann :fragwürdige Umfragen,Bespitzelung,Bestechung,Rufmord….;
3.Internationale Arbeitstagung zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen – Umweltschützer,Politiker,Wissenschaftler und Gewerkschafter aus aller Welt waren nach Cap La Hague gekommen;
4.Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) und ihre Freundeskreise führten im Rahmen ihres dezentralen Widerstandskonzeptes bundesweit Aktionen durch;
5.Informationen über die Baugrunduntersuchungen;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben


Gorleben ist überall

Erscheinungsdatum: Dezember 1978

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Materialien zum Widerstand gegen die Atommülldeponie;

INHALT:

Aufruf zum 3. bundesweiten Gorleben-Wochenende; Aufruf zum Widerstand;
Drei-Phasen-Konzept;
Stellungnahme der BI-Lüchow-Dannenberg;
Stellungnahme des Göttinger Arbeitskreises;
Die Entwicklung des dezentralen Widerstandskonzeptes;
Aufruf zum 2. Aktionswochenende;
Berichte davon;
Zur Polizeikampagne;
Zum Weiterdenken: Fragen und Thesen;
Adressen der Tiefbohrfirmen;
Adressenliste Freundeskreise;


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Kopf aus dem Sand Nr.6

Erscheinungsdatum: Dezember 1978
Umfang (Seiten): 48
Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

ist der Salzstock Gorleben zur Einlagerung radioaktiver Abfälle geeignet?

INHALT:

Sicherheit; Steinsalz; Salzstock; Topographische Lage; Oberflächenformen; Strukturen im tieferen Untergrund; Zusammenhänge;


Organisationen:

Personen: Eckhard Grimmel;

Orte: Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 4

Erscheinungsdatum: Dezember 1978

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Geheimunterlagen der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

INHALT:

1. Besprechung beim niedersächsischen Innenministerium; Planung Schutz von Anlagen; Vorbereitungsstab Landespolizei Niedersachsen; Äußerungen beteiligter Politiker; Polizei für Gorleben; Fragebogenaktion; Proteste;


Organisationen:

Personen:

Orte:


Gorleben Gruppen

Erscheinungsdatum: 17.12. 1978

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Protokoll vom Treffen von Gorleben Gruppen NRW

INHALT:

Protokoll;
Darstellung und Kommentierung der Planungen der Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK);
Zeitplanung der DWK; Artikel zur Zwischenlagerung


Organisationen:

Personen:

Orte: Ahaus; Gorleben;


Informationszentrum Kritische Wissenschaft: Zusammenfassung der Veröffentlichungen des Informationszentrums zum Gorlebenhearing

Erscheinungsdatum: 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Diese Zusammenstellung ist keine Veröffentlichung im Sinne des Pressegesetzes.Sie wird von kritischen Wissenschaftlern an Bürgerinitiativen und Medien im Rahmen von persönlichen Kontakten abgegeben,um ihnen einen Zugang zum Gorleben -Hearing zu ermögl

INHALT:

Probleme der Endlagerung;
Unmöglichkeit der Realisierung des WAA-Konzeptes;
Notwendigkeit einer umfassenden Risikoanalyse;
Sicherung spaltbaren Materials;
Unfälle und Auswirkungen


Organisationen:

Personen: Yves Lenoir; Helmut Hirsch; Jens Scheer;

Orte: Sonst


Für und Wider ein Zwischenlager

Erscheinungsdatum: 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Warum Zwischenlager;
Warum Gorleben;
Die Funktion;
Atomrecht;

INHALT:

Warum ein Zwischenlager in Gorleben?Wie funktioniert ein Zwischenlager?Der geplante atomare Kreislauf;
Wie sicher sind die Lagerbehälter;
Das Atomgesetz und die Bürger;
Schafft ein Zwischenlager Arbeitsplätze und wie ist es mit der Gewerbesteuer


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben;


Zwischen Himmelsziege und Steppenhexe

Erscheinungsdatum: 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Landwirtschaft; Handwerk; Industrie; Pflanzen; Wandern;
GORLEBEN SOLL LEBEN;
Bürgerinitiative Umweltschutz; Der Platz; Sommercamp; Volkshochschule; Rechtshilfe;

INHALT:

Reisetips für die Gegend rund um Gorleben


Organisationen:

Personen: Wolfgang Hippe; Eddie Bode; Lutz Bartenwerfer; Jobst Quis; Ekkehard Witt; Julie Malchartzek; Friedrich Schneidau;

Orte:


gorleben extra - anti-akw-telegramm

Erscheinungsdatum: 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Bohrbeginn ist Baubeginn;
Aufruf zum Treck nach Hannover;
Wiederaufbereitungsanlage;

INHALT:

Flugblatt zum Bohrbeginn;
Überblick über den gesamten Treck;
Weshalb braucht die Atomindustrie eine Wiederaufbereitungsanlage (WAA) und ein Atommüllendlager;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben; Hannover; Hamburg;


Gorleben informiert Januar/Februar 1979 Nr.10

Erscheinungsdatum: Februar 1979
Umfang (Seiten): 8
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Treckerdemonstration in Gartow; 2.Bundesweites Arbeitstreffen zum Thema Gorleben; 3.Demonstration zum 2.Jahrestag der Standortbenennung; 4.Das alte Amtsgericht in Lüchow wurde zur Polizeizentrale ausgebaut;5. Korruptes Traumpaar Voss/Paasche; 6.Unterla

INHALT:

1.Aus einer Treckerdemonstration von 145 Fahrzeugen entstand der Plan von einem Treck nach Hannover unter dem Motto : „Albrecht wir kommen“; 2.1300 Vertreter/innen aus 200 Bürgerinitiativen schliessen sich in Braunschweig zu einer breiten Anti-Atom-Bewegung zusammen; 3.22.Februar ist der 2. Jahrestag der Standortbenennung.In Sträflingskleidung machen die Atomgegner auf die Stationierung von Polizeieinheiten im Landkreis aufmerksam.Unter dem Motto:Grundrechte lebet wohl-in lauter Trauer-das Volk;
4.1400 Mann Bereitschaftspolizei soll im Landkreis fest etabliert werden ,die Zentrale ist im alten Amtsgericht Lüchow,Gefängniszellen werden vorbereitet;
5.Wilhelm Paasche- ehemaliger Oberkreisdirektor und Adolf Voss -Kreislandvolkvorsitzender schieben sich Posten zu verhökern Kies; 6. Es wird die Planung der Infrastruktur dargestellt und eine Prognose für das Verkehrsaufkommen erstellt;
7.Um alle Betroffenen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte zu unterstützen,hat sich die Rechtshilfegruppe Gorleben gegründet.


Organisationen: Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: Gabi Jäger; Wolfgang Hain; Uli Fiedler; Irene Heitmann; Kurt Dieter Grill; Ernst Albrecht;

Orte: Gartow; Braunschweig; Gorleben;


Pressestimmen gegen Gorleben

Erscheinungsdatum: März/April 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Meldungen der Presse über den Treck,die Demo und das Hearing in Hannover im zeitraum von 2.3. bis 6.4. 1979;

INHALT:

Zeitungsartikel zum Trecker Treck der Wendländischen Bauern nach Hannover, die dortige Kundgebung der Atomgegner und über ein Hearing von 62 Wissenschaftlern mit Ministerpräsident Albrecht


Organisationen:

Personen:

Orte: Hannover; Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 5

Erscheinungsdatum: März 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Wachsender Widerstand der Landwirte;
2. Herr Albrecht wir kommen;
3. Bundesweites Gorleben Arbeitstreffen;
4.Der Atomstaat steht;
5. Interview Kritischer Chemiker;

INHALT:

1. Treckerdemonstration; Auseinandersetzungen im Landvolk; Bauernproteste;
2. Aufruf zum Treck von Gorleben nach Hannover;
3.Große Einigkeit der Bürgerinitiativen; Staatsschutz im Göttinger Arbeitskreis;
4. Propaganda der niedersächsischen Landesregierung (Abdruck von Pressemeldungen)


Organisationen: Deutschen Gesellschaft zur Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK

Personen: Ernst Albrecht

Orte: Sonst


Albrecht wir Kommen

Erscheinungsdatum: 26.März 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Die Anti-AKW-Bewegung lebt;
Aufruf zum Treck;
Berichte über bundesweite Aktionen;
Bürgerinitiative Pro-Atom;

INHALT:

Aufruf zum Treck nach Hannover und Berichte über bundesweite Aktionen von Widerstandsgruppen vom Kommunistischen Bund


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell Nr. 6

Erscheinungsdatum: April 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Bohrbeginn;
2.Bundesweite Proteste

INHALT:

Statements und Pressemeldungen zu den Protesten rund um den Bohrbeginn = Baubeginn


Organisationen: BBU – Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz

Personen: Dörte Hamann;

Orte:


100000 in Hannover

Erscheinungsdatum: 09.04.1979
Umfang (Seiten): 49
Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Frauen gegen WAA;
Aktionen vor dem Treck;
Kirchenbesetzungen;
Internationale Solidarität;
Treckbericht des ID;
Treckbehinderungen durch Behörden;

INHALT:

Bericht über den Treck;
Aufrufe von Frauengruppen und Kirche,die Bauern um Gorleben in ihrem Widerstand zu unterstützen;
Stellunghahmen von Polizei, Gewerkschaften ,den Linken Gruppen und auch von den Rechten;


Organisationen: Hamburger Autonome; Kommunistische Partei; Jusos;

Personen: Ernst Albrecht;

Orte: Hannover; Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 7

Erscheinungsdatum: Mai 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Neues Entsorgungskonzept der Niedersächsischen Landesregierung;
2. Pressemeldung; Leserbriefe; Anzeigen;
3. Der Widerstand weitet sich im landkreis Lüchow-Dannenberg aus

INHALT:

1. die Landesregierung trennt die Genehmigung des Zwischenlagers vom gesamten Entsorgungskonzept;
2. Gorleben Verfahren vom leitenden Oberstaatsanwalt Lüneburg wegen Rechtsirrtum eingestellt; Pressemitteilung der Nagelbrettakteure; Hör mal`n beten to;


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben; Lüchow; Küsten;


Gorleben informiert Mai/Juni 1979 Nr.11

Erscheinungsdatum: Juni 1979
Umfang (Seiten): 12
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Drei Monate nach Bohrbeginn;
2.Regierungserklärung Ministerpräsident Albrecht;
3.Interview mit Heike Mahlke;
4.Kreisausschuss;
5.Rechte;
6.Rondel

INHALT:

1.Es wird gebaut und probegebohrt , demonstriert und blockiert :eine Chronologie der Widerstandsaktionen seit Bohrbeginn;
2.Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg nimmt Stellung zur Regierungserklärung von Ministerpräsident Ernst Albrecht;
3.Pastorin Heike Mahlke wird zu Widerstandsformen,zum Treck und zur Bevölkerung interviewd;
4.Der Kreisausschuss ist es nicht gewohnt,sich mit den Sorgen seiner Bürger auseinander zu setzen und wird von mehreren hundert Bürger/innen dazu gezwungen;
5.Rechtsanwalt Reiner Geulen klärt über die Rechte der von den Atomanlagen betroffenen Gemeinden auf;
6.Dieter und Martha aus dem Rondel berichten aus der „Zukünftigen Schule für lebensnotwendige Alternativen;


Organisationen:

Personen: Heike Mahlke; Ernst Albrecht;

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell Nr. 8

Erscheinungsdatum: Juni 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Keine Ruhe im Landkreis;
2. Bericht vom Platz;
3. Widerstand der Ã?rzte;
4. Europawahl;
5. Bundeskonferenz der Bürgerinitiativen;
6. Trebeler Tiefbohrungstreffen;

INHALT:

1. Täglicher Terror; Kompetenzüberschreitungen; Treffen kritischer Wissenschaftler; Presseerklärungen; Leserbriefe; Landtagsdebatte zur WAA;
2.Die Situation auf dem Spielplatz bei Trebel durch die Anwesenheit der Polizei und des BGS;
3.Der Widerstand der Ärzte beginnt sich zu regen-offener Brief an Ministerpräsident Ernst Albrecht von 120 Ärzten;
4.Wahlausgang für die Grüne Liste Umweltschutz (GLU) im Landkreis Lüchow-Dannenberg;
5. Über die Beschlüsse;
6. Bürgerinitiativen aus Hamburg,Göttingen,Hannover, Nordrhein-Westfalen, Lüneburg, und Lüchow-Dannenberg diskutieren über Tiefbohrungen;


Organisationen:

Personen: Ernst Albrecht

Orte:


Gorleben Informiert Nr. 12 August / September 1979

Erscheinungsdatum: September 1979
Umfang (Seiten): 8
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Die Tiefbohrungen haben begonnen : Protest durch Blockaden;
2. Resolution von Wissenschaftlern;
3. Beitrag zur Ölkrise;

INHALT:

1. Presseerklärung der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI);
Einsatz Chemischer Keule;
Gedächnisprotokolle; Rechte der Grundeigentümer bei Bohrungen;
2. Resolution zur Endlagerung radioaktiver Abfälle an einer Informationsveranstaltung teilnehmender Wissenschaftler;
3.Recherchen über gemeinsame Interessen von Ölkonzernen und Atomindustrie


Organisationen: Bundesgrenzschutz BGS;

Personen: Karl-Heinz Schulz;

Orte: Gedelitz; Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 9

Erscheinungsdatum: Oktober 1979
Umfang (Seiten): 20
Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Chronik des Widerstandes;
2. Chemikaliengesetz;
3. Interviews;
4. Bericht der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg BI;
5. Der Spielplatz wird nicht abgerissen;
6. Leserbriefe und Pressemitteilungen aus der Elbe-Jeetzel-Zeitung

INHALT:

1. Gedächnisprotokoll vom 9.9.1979 -28.9. 1979;
2.Im Bundestag soll ein Chemikaliengesetz verabschiedet werden-Eilinformation der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg;
3. Gespräch mit Peter Thugo ,einem Bohrmeister ,über Tiefbohrungen und mit Martin Mombaur über Einschüchterungen von Berufsgruppen wegen ihrer Atomgegnerschaft;
4.Bundeskonferenz der Bürgerinitiativen in Bochum;
5.Stand nach dem anberaumten Ortstermin am Spielplatz Trebel von Eddi Bode


Organisationen:

Personen: Eddi Bode;

Orte:


Kirche und Gorleben

Erscheinungsdatum: Dezember 1979

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Kirchliches Reden und Handeln im Atomkonflikt

INHALT:

Zwei Vikarinnen gehen dem Konflikt im Streit um Gorleben und Kirche nach;
Sie haben Stellungnahmen und Äußerungen aus der hannoverschen Landeskirche zum Thema Gorleben gesammelt und Gespräche mit ansässigen Pastoren und Gemeindemitgliedern geführt


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben;


Gorleben Aktuell Nr. 10

Erscheinungsdatum: Dezember 1979

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Gorleben-Bauern vor Gericht;
2. Gorlebenfrauen;
3.Zwischenlager;
4. Konflikte auswärtige und heimische Atomgegner;

INHALT:

1. Prozesse gegen Bauern wegen einer Blockade des Geländes der Celler Brunnenbau.Erklärung von Eckard Tietke zu seiner Verurteilung.Presseberichte und Leserbriefe ,abgedruckt aus der Elbe -Jeetzel-Zeitung;
2. Bericht über die Frauengruppe,die sich Gorleben-Frauen nennt;
3. Bericht über eine Broschüre zu den gefahren des Zwischenlagers;


Organisationen:

Personen: Eckard Tietke; Lilo Wollny; Prosessor Grimmel;

Orte: Gorleben;


Es gibt im Dorf ein Fritz-Teufel-Haus

Erscheinungsdatum: 1980

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Dokumentation über Berichterstattung in den Medien und im Gegensatz dazu Berichte aus der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg;

INHALT:

Zitate aus Tages- und Wochenzeitungen und Fotos von 1004


Organisationen:

Personen: Bene Pfeiffer; Angelika Wiesmann;

Orte: Sonst


Gorleben Informiert Nr.13 März 1980

Erscheinungsdatum: März 1980
Umfang (Seiten): 12
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Internationales Frauentreffen;
2. CDU Kreisparteitag;
3. Zweite Tiefbohrstelle;
4. Ministerbesuch;
5. Bäuerliche Notgemeinschaft;
6. Gemeinnützigkeit;

INHALT:

1. Die Gorlebenfrauen veranstalten ein internationales Frauentreffen;
2. Auseinandersetzung zwischen Bauern,die protstieren und CDU Mitgliedern;
3. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) trickst die Grundbesitzer aus;
4. Bundesforschungsminister Volker Hauff und -vorher-Gerhart Baum folgen einer Einladung der BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg
5. Etliche bauern fühlen sich durch das Landvolk nicht mehr vertreten und gründen die Bäuerliche Notgemeinschaft im Kreise Lüchow -Dannenberg;
6. Der BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg wird die Gemeinnützigkeit aberkannt-diese legt Widerspruch ein;


Organisationen: BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg; Theaterwehr Brandheide; Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB;

Personen: Lila Wollny; Ivan Illich; Uli Richter; Volker Hauff

Orte: Dannenberg; Gorleben; Lüchow; Trebel;


Unter Ausschluß der Öffentlichkeit

Erscheinungsdatum: 04.Juni 1980

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Dokumentation über die Behinderung der Presse bei der polizeilichen Räumung des Bohrplatzes 1004 bei Gorleben

INHALT:

Einleitung;
Berichte von Betroffenen;
Korrespondenz mit Minister Möcklinghoff;
Weitere Reaktionen;


Organisationen:

Personen: Möcklinghoff; Wolfgang Hain; Eckart Spoo; Bernd Westphal; Michael Meyborg; Günter Zint;

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell 1004 - 33 Tage Besetzung auf 1004

Erscheinungsdatum: 13.06. 1980

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Bohrplatzbesetzung;
Briefwechsel BI-Baum;
Platzräumung;
Dorfpanorama;
Augenzeugenberichte;
Bundesweite Protestaktionen;
Diskussionsbeiträge;

INHALT:

Sammlung von Berichten über 33 Tage Platzbesetzung 1004
Sonderausgabe Gorleben Aktuell


Organisationen:

Personen:

Orte:


Gorlebener Kindertage

Erscheinungsdatum: 20.Juli 1980

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

2 Wochen Lesen ,Singen und Spielen mit Kindern

INHALT:

Programm; Gorleben, die Kinder und wir…


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


ZEIT Magazin Nr.33

Erscheinungsdatum: 08.August 1980
Umfang (Seiten): 23
Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Die Wochen nach der Räumung des Besetzten Platzes 1004;

INHALT:

Interviews mit einigen Besatzern


Organisationen:

Personen: Wolf Römmig; Karin Schulze; Wilhelm von Ahlemann; Iris Steen; Christoph Zimmermann;

Orte: Gorleben; Püggen; Hamburg; Prezier;


Gorleben Aktuell Nr. 13

Erscheinungsdatum: Oktober 1980
Umfang (Seiten): 22
Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Bilanz der Räumung von 1004;
2.Widerstandsdiskussion nach 1004;
3. Radio Freies Wendland;
4.Zwischenlagerung;
5.Tiefbohrungen;
6. Gorlebenprozesse;
/.Einladung zur Bundeskonferenz in Kassel;

INHALT:

1. Geheime Polizeiauswertung der Räumung.Interview mit Polizeisprecher.Provokateure in der Freien Republik;
2.Hausdurchsuchungen,Diskussionsbeiträge;
3. über Freundeskreis Kultur und Medien,Anzeigen zum Radiohören;
4.Ist Sicherheit käuflich? Mauschelei im Intercity;
5. Ergebnisse der Tiefbohrungen;
6. Bauern vor Gericht;


Organisationen:

Personen: Blottnitz; Gabi Jäger; Eckhard Tietke; K.H. Schulze; Addi Lambke;

Orte: Sonst


Gorleben Aktuell Nr. 14

Erscheinungsdatum: Dezember 1980

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Nach uns die Sintflut-Entsorgen tun wir morgen;
2.Manipulation am Atomgesetz;
3.Salzbergwerk Asse;
4.Leserbriefe;
5.Atomanlagen;
6.Gorleben -Frauen;
7. Prozesse

INHALT:

1. Vorläufige Endlagerung im Salzbergwerk Asse;
2. es gibt keine geordnete Entsorgung,Verträge mit Cogema;
3. über das Salzbergwerk;
5. Zwischenlager auf 1003,Gefährlichkeit des Trockenlagers, Atomrecht, Bekanntmachung der PTB, Zwischenlager Ahaus, gegen ein atomares Emsland;
6. Die Gorleben-Frauen backen mißgestaltete Babies aus Hefeteig;
7. Turmbesetzer ,Ermittlungen gegen Anwalt,Ermittlungen gegen Polizei, Stein des Anstoßes in Betzendorf;


Organisationen: Bäuerliche Notgemeinschaft;Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB;Bundesministerium für Forschung und Technologie;Bundesministerium des Innern;Gorleben-Frauen;Arbeitskreis gegen Atomenergie Salzgitter;

Personen: Ingrid Werner; Quis,August;Mombaur,Martin;Fritzen,Marianne;Baum,Dr. Gerhart ;von Bülow, Dr. Andreas; Römming,Wolf

Orte: Betzendorf; Gorleben; Ahaus; Salzgitter;


Wendenknüppel II

Erscheinungsdatum: 1981

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Sarirische Schriften und Cartoons über Freund und Feind unter den Atomgegnern

INHALT:

Kanzler Schmidt zu Besuch


Organisationen:

Personen: Helmut Koch

Orte: Sonst


Wendblatt Nr.1/81

Erscheinungsdatum: Frühling 1981
Umfang (Seiten): 12
Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Was wir wollen;
Biogas,Psychoterror,Stromtarife;
Radiointerview;
Radioaktive Wirkungen;
Backrezepte,Gedichte, Leserbriefe;

INHALT:

Vom Gefühl, der Widerstand schläft-nach Treck und 1004;
Biogasanlage betrieben mit Futterrüben;
Aufruf zur Robinson Liste zum Boykott von Werbung;
Aufruf von Rondel zur Hilfe;
Über das Stromsparen;
Interview mit Radio Freies Wendland;
Über die Schädlichkeit von Strahlung im Menschlichen Körper;


Organisationen:

Personen: Jobst Quis; Peter Bauhaus; Hans Joachim Bohlmann; Irmgard Köppen; Holger Langbein; Jürgen Siebers; Michael Reubert; Holger Schulz; Constanze Schrader;

Orte: Rondel;


Gorleben Aktuell Nr. 15

Erscheinungsdatum: April 1981

Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Bericht Anhörung;
2. Zwischenlager;
3. Republik Freies Wendland;
4. Wiederaufbereitungsanlage;
5. Kommunalwahlen;
6. Polizeikaserne;
7.

INHALT:

1. Atommülllager-Anhörung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB); 2. Wie geht es weiter:Geld,Wasserleitungen,Anhörungen,Genehmigungsverfahren; 3. Freundeskreis Kultur und Medien begeht Herbstfest; 4. Bericht über die Erforschung direkter Endlagermöglichkeiten am Beispiel Schweden,USA,Kanada; Kritische Wissenschaftler als Sachverständige im Bundesforschungsministerium? Über die Wiederaufarbeitungsanlage; 5. Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) wird gegründet; 6. In Lüchow wird eine Polizeikaserne gebaut


Organisationen: Physikalisch-Technischen Bundesanstalt PTB; Gruppe �kologie; Unabhängige WählergemeinschaftUWG;

Personen: Helmut Hirsch;

Orte: Uelzen; Brokdorf;


Gorleben Aktuell Nr. 16

Erscheinungsdatum: Juli 1981
Umfang (Seiten): 36
Signatur: 12.3.1

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1.Zwischenlager;
2. Wiederaufarbeitungsanlage;
3. Schmidt und Kohl;
4. Bremer Atommüll;
5. Atommüllendlagerung;
6. Salzstockhearing;
7. Gruppe Ã?kologie;
8. Hessen WAA;

INHALT:

1. Durch die Änderung des Flächennutzungsplans wird die Erteilung einer Baugenehmigung des Zwischenlagers möglich;
2. Die Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (DWK)hält anscheinend immer noch am Plan einer Wiederaufarbeitungsanlage fest;
3. Helmut Schmidt als Bundeskanzler besucht heimlich die Kommunalpolitiker des Landkreises. Helmut Kohl kommt etwas später auch und ist bestürzt über die Verwahrlosung der politischen Kultur;
4.Bremer Bürger gegen Atomanlagen (BBA)fahren in einem Anti-Atom-Konvoi nach Gorleben und wird von Polizei gestoppt: Augenzeugenbericht;
5. + 6. Die ungelösten Probleme der Atommüllendlagerung-dazu Helmut Hirsch und Professor Grimmel.Professor Merz (Institutsdirektor im Kernforschungszentrum Jülich )zum Ziel der Endlager.Hearing zu den bisherigen Bohrergebnissen;
7. Anzeige der Gruppe Ökologie;
8. Rätselraten um den möglichen WAA Standort in Hessen;


Organisationen: Bremer bürgerinitiativen gegen Atomanlagen BBA; Gruppe Ökologie;  

Personen: Dr. Helmut Hirsch; Professor Eckhard Grimmel; Kanzler Helmut Schmidt; Bundesvorsitzender der CDU Helmut Kohl; Gottfried Mahlke;

Orte: Gedelitz; Hessen; Wethen; Japan; Ahaus;


Gorleben Informiert Nr.14 , September 1981

Erscheinungsdatum: September 1981
Umfang (Seiten): 12
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Genehmigungsverfahren Zwischenlager;
2.Atomkraftwerk Langendorf;
3.Aktionstage in Gorleben;
4. Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG);
5. Ethanolanlage;
6. DDR;
7. Bebauungsplan für Jameln;
8.Die Klage der BI-Bürgerinitiative

INHALT:

1. Atomgegner haben sich zu einer Prozeßgruppe zusammengetan und stellen Anträge beim Verwaltungsgericht Lüneburg.Künstler und Künstlerinnen des Landkreises entwerfen sogenannte Schutzbriefe ,die zur Finanzierung der Prozeße verkauft werden;
2. Chronologie der Standortwahl Langendorf für ein Atomkraftwerk: 1973 -1976;
3. Bundesweite Aktionstage in Gorleben, Sternfahrt zu einer Wendland-Blockade;
4.Die Atomgegner in ihrer Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) treten zu den Kommunalwahlen am 27.9. an;
5.Anmerkungen zur geplanten Ethanolanlage in Lüchow-Dannenberg;
6.In Moorsleben in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) befindet sich ein Endlager in einem Salzstock im Bau;


Organisationen:

Personen:

Orte: DDR; Moorsleben; Jameln; Lüneburg;


Gorleben Informiert Extra Dezember 1981

Erscheinungsdatum: Dezember 1981

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Spendenaufruf

INHALT:

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg weist Bedenken der BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg gegen den Bau des Zwischenlagers zurück. Die Gesellschaft zum Bau Kerntechnischer Anlagen (DWK) kann mit den Rodungsarbeiten beginnen.Die BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg ,die rechtshilfe und die Bäuerliche Notgemeinschaft rufen zu Spenden auf.Abbildungen der Schutzbriefe;


Organisationen:

Personen:

Orte:


Wendblatt Nr.2/81

Erscheinungsdatum: Winter 1981

Signatur: 12.3.4

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Wendländisches Märchen;
Theaterwehr Brandheide;
Leben ohne Zukunft;
Pro Familia;
Staatsfeindliche Elemente;
Ernährung;
Gedichte,Leserbriefe, Lieder;

INHALT:

Sara und ihre Kinder: Märchen ohne Ende;
Gespräch mit Schauspielern der Theaterwehr;
Phantasien vom Weltuntergang und über den Tod;
Pressemitteilung von Pro Familia zu den Gefahren von Atom;
Union fordert Schluß mit staatsfeindlichen Elementen;


Organisationen:

Personen:

Orte:


Gorleben Informiert Nr.15 Februar 1982

Erscheinungsdatum: Februar 1982
Umfang (Seiten): 12
Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

1. Wir sitzen in der Falle;
2.Der juristische Weg im Widerstandskonzept;
3.Kreispolitiker machen sich stark für ein AKW in Langendorf;
4.Entsorgungsbericht der Bundesregierung;
5.Erkenntnisse über den Salzstock;
6.Leichtaktiver Müll: <

INHALT:

1. Der Grenzstreifen der DDR wird besetzt ,um darauf aufmerksam zu machen ,dass die Einwohner Lüchow-Dannenbergs bei einem Atomunfall in der Falle sitzen;
2. Die BI-Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg beschreibt den Fortgang der gerichtlichen Auseinandersetzung;
3.Der Landkreis und die Samtgemeinde Dannenberg halten am Flächennutzungsplan für ein Atomkraftwerk in Langendorf fest;
4.Die Bundesanstalt für Geowissenschaften sieht keine negativen Ergebnisse bei der Erkundung des Salzstockes Gorleben;
5. Unabhängige Wissenschafler haben vernichtende Erkenntnisse über den Salzstock;
6. Die Sorge um den mittel-und leichtaktiven Abfall;
7. Einzig Niedersachsen erklärt sich bereit Standorte für Endlagerung von Atommüll bereitzuhalten , Tabelle der einzeln aufgeführten jährlichen Abfallmenge;


Organisationen: Öko-Institut; Deutsche Gesellschaft zur Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen DWK;

Personen: Grimmel; Appel; Mauthe;

Orte: Langendorf; Lüneburg; Kapern;


Gorleben Nachrichtendienst

Erscheinungsdatum: 27.07.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

In eigener Sache :Die breite Bevölkerung zum Atomprogramm informieren;
Salzstock-Gutachten

INHALT:

Tausende zu Gorleben Demonstration erwartet


Organisationen:

Personen: Professor Duphorn; Martin Mombauer;

Orte: Sonst


Gorleben Nachrichtendienst

Erscheinungsdatum: 30.08.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Einschüchterungskampagnen vor Großdemonstrationen;
Wiederaufarbeitungsanlage bleibt weiter für Lüchow-Dannenberg im Gespräch;

INHALT:

Zahlungsaufforderungen für vergangene Taten vor Kundgebungen.


Organisationen:

Personen: Dr. Helmut Hirsch; Ministerpräsident Ernst Albrecht; Reiner Geulen;

Orte: Sonst


Gorleben - Einstellung aller Verfolgungen

Erscheinungsdatum: 05.09.1982

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Dokumentation zur Strafverfolgung von Aktionen im Zeitraum 03. -05. September 1982;
Tanz auf dem Vulkan;
Belagerung in Gorleben;

INHALT:

Organisation der Belagerung des Zwischenlagers; Demonstrationsablauf; Chronik; Augenzeugenberichte; Presseerklärung Ermittlungsausschuss


Organisationen:

Personen:

Orte: Gorleben; Hamburg; Berlin;


Gorleben Nachrichtendienst

Erscheinungsdatum: 19.09.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Gewalt in Gorleben?;
Neuer Wasserwerfertyp;
Ermittlungsausschuss;

INHALT:

Innenminister Möcklinghoff findet dass Gewalttäter ins Gefängnis gehören.Auf Seiten der Atomkraftgegner hat sich ein Ermittlungsausschuss gebildet ,um alle Information zusammenzutragen, Anwälte zu vermitteln , und Gefangene zu betreuen;
Ein neuer Wasserwerfertyp der bei der Polizei im Einsatz war, verursachte erhebliche Verletzungen bei Demonstranten;


Organisationen:

Personen: Möcklinghoff;

Orte:


Gorleben Nachrichtendienst

Erscheinungsdatum: 11.10.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Wie sicher lagert Atommüll im Salzstock ? ;

INHALT:

Öffentliche Informationsveranstaltung zur Sicherheit der Einlagerung atomaren Mülls;
Offener Brief an die Gorleben-Kommission des Landkreises Lüchow-Dannenberg von Professor Duphorn


Organisationen: Bundesministerium für Forschung und Technologie BMFT; Kieler Geologe; Offener Brief; Pro-Atom-Bürgerinitiative;

Personen: Professor Duphorn; Martin Mombaur; Uwe Leitner;

Orte: Gorleben;


Gorleben Nachrichtendienst

Erscheinungsdatum: 11.10.1982

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Wie sicher lagert Atommüll im Salzstock ? ;

INHALT:

Öffentliche Informationsveranstaltung zur Sicherheit der Einlagerung atomaren Mülls;
Offener Brief an die Gorleben-Kommission des Landkreises Lüchow-Dannenberg von Professor Duphorn


Organisationen: Bundesministerium für Forschung und Technologie BMFT; Kieler Geologe; Offener Brief; Pro-Atom-Bürgerinitiative;

Personen: Professor Duphorn; Martin Mombaur; Uwe Leitner;

Orte: Gorleben;


Gorleben Nachrichten 5/82

Erscheinungsdatum: 01.11.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Bebauungsplan für Zwischenlager Gorleben ist nichtig;
Wasserwerfer- Einsatz -Debatte im Landtag;
Ermittlungsausschuss;
Hearing zum Salzstock Gorleben

INHALT:

Oberverwaltungsgericht Lüneburg erklärt den Bebauungsplan der Gemeinde Gorleben für nichtig;
Die Grünen stellen den Wasserwerfereinsatz vom 4.und 5. September im Landtag zur Debatte;
Ermittlungsausschuss erstellt Dokumentation zu den Verletzungen durch Wasserwerfer;
Bürgerdialog in Hitzacker zwischen Befürwortern und Kritikern;
Protokoll über ein belauschtes Gespräch am Mittagstisch;
Gerüchte über eine Abfallkonditionierungsanlage in Wustrow


Organisationen: Ermittlungsausschuss; Oberverwaltungsgericht; Die Grünen;

Personen: Rechtsanwalt Geulen; Möcklinghoff;

Orte: Hitzacker; Gorleben; Wustrow; Lüneburg;


Gorleben Nachrichtendienst 6/82

Erscheinungsdatum: 16.11.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Trecker-Demonstration gegen geplante WAA Wiederaufarbeitungsanlage;
Zwischenlager;
Private Atomkraftwehr;

INHALT:

272 trecker in Dannenberg gegen die WAA Wiederaufbereitungsanlage;
Trotz ungültigem Bebauungsplan kein Baustop zum Zwischenlager;
Uwe leitner gründet eine %%zentrale Erfassungsstelle%%,die Bezirksregierung pfeift ihn zurück;
Brief von Ministerpräsident Ernst Albrecht an Bundeskanzler Schmidt zur Darstellung des Entsorgungszentrums;


Organisationen:

Personen: Ernst Albrecht; Martin Bregler; Uwe Leitner;

Orte: Dannenberg; Dragahn;


Gorleben Nachrichtendienst extra

Erscheinungsdatum: ca. Dezember 1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

INHALT:


Organisationen: Selbstdarstellung;

Personen: Hannes Kempmann; Susa Bruder; Gerhard Claß;

Orte: Sonst


Gorleben Nachrichtendienst 7/82

Erscheinungsdatum: 09.12.1982

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Entscheidung über eine Wiederaufbereiungsanlage im Landkreis Lüchow -Dannenberg;
Der neue Vertreter der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg BI im Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz BBU ist Dr. Wolfgang Hertle aus Wustrow;
Sa

INHALT:

Bürger der Gemeinde Karwitz gegen Kerntechnische Anlagen;
Dragahn für die Kreistags CDU schon beschlossene Sache;
Presseerklärung der Grünen;
Pastorenschelte von Albrecht;
Störfälle bereits im Genehmigungsverfahren eingeplant;
…Über das Salz im Salzstock;
Brief Ernst Albrecht an Samtgemeindebürgermeister Rathje;
Zusammenfassung von Stellungnahmen verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zu den Plänen der Landesregierung;


Organisationen: Unabhängige WählergemeinschaftUWG;

Personen: Dr.Wolfgang Hertle; Wilhelm Mennerich; Ernst Albrecht; Heinz Rathje;

Orte: Dragahn; Karwitz;


Gorleben Nachrichtendienst 3/83

Erscheinungsdatum: 17.02.1983

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Keine Ruhe im Wendland;
Gorleben Prozeß in Lüneburg;
Demonstration in Lüneburg;
Presseerklärung Bürgerinitiative;
Volkes Meinung nicht gefragt;
Eine Reise nach Karlsruhe;
Dokumentation -GND

INHALT:

Bäuerliche Notgemeinschaft ruft zu einer Demonstation auf gegen den Standort Dragahn für eine Wiederaufbereitungsanlage;
Freispruch im Prozeß wegen Landfriedensbruch gegen Christoph Lange;
700 Demonstranten forderten mit einer Demonstration die Einstellung des Verfahrens;
Presseerklärung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg BI zum Wortbruch politisch Verantwortlicher;
Der Kreistag Lüchow-Dannenberg stimmte für die Standortuntersuchung in Dragahn;
Beschreibung einer Reise ins Kernforschungszentrum Karlsruhe;
GND-Gebürenordnung für Polizeieinsätze;


Organisationen: Bäuerliche Notgemeinschaft;

Personen: Annette Kuhnen; Christoph Lange;

Orte: Karlsruhe; Dragahn;


Gorleben Nachrichtendienst 04/83

Erscheinungsdatum: 17.03.1983

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

INHALT:


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Gorleben Nachrichtendienst Nr.5

Erscheinungsdatum: 21.04.1983
Umfang (Seiten): 6
Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

In Lüchow ist ne Stelle frei;
Grünes Licht für Dragahn;
Atomanlagen und Arbeitsplätze;
Der Widerstand wird koordiniert;
Wichtiger Termin für die Medien;
Offener Brief;

INHALT:

Herr Kulke beendet seine Tätigkeit in der gemeinsamen Informationsstelle zur Nuklearen Entsorgung Bund-Land in Lüchow;
Ministerpräsident Albrecht gibt die Entscheidung für eine Wiederaufarbeitungsanlage in Dragahn bekannt;
Atomanlagen für Arbeitsplätze in strukturschwachen Gegenden;
Am 7.und 8. Mai findet eine Atommüllkonferenz in Trebel statt zum Austausch zwischen den Bürgerinitiativen;
Bürgerinitiative lädt zur Pressekonferenz zu den Ergebnissen obiger Veranstaltung;
Offener Brief der Grünen an den Oberkreisdirektor zum Katastrophenschutz


Organisationen:

Personen: Uwe Altenkirch; Kulke; Ernst Albrecht; Poggendorf;

Orte: Dragahn; Trebel; Gorleben;


Gorleben Nachrichtendienst Nr.6

Erscheinungsdatum: 11.05.1983

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Eine Stelle wird frei;
Ergebnisse der Atommüllkonferenz;
Pläne für die Wiederaufbereitungsanlage;
CDU-Landtagsfraktion;
Postamt Lüchow zensiert Briefe;
Presseerklärung der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg;

INHALT:

Oberkreisdirektor Poggendorf wird Staatssekretär in einem Ministerium in Hannover;
Protokoll der Atommüllkonferenz vom 7./8. Mai in Trebel;
Aus der Informationsveranstaltung zum Entsorgungsprogramm wurde eine Verwöhntour;
Briefe mit Antiatomaufklebern werden oft nicht befördert;
Presseerklärung zur Regierungserklärung von Ministerpräsident Ernst Albrecht;


Organisationen: CDU-Landtagsfraktion;

Personen:

Orte: Hannover; Trebel;


Gorleben Nachrichtendienst Nr.7

Erscheinungsdatum: 23.06.1983

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Wortbruch der Landesregierung;
Sommercamps;
Polizeieinsatz;
Nukleares Entsorgungszentrum;
Infostelle des Landes;
Genehmigung für Fasslager;
Poggendorfpapier;
Widerstand kostet Geld;

INHALT:

Entgegen ihrer Beteuerungen informiert die Landesregierung nicht präzise über ihre Pläne; In Trebel und Pudripp leben ca.200 Menschen in einem Sommercamp;
In Dragahn sucht eine Spezialeinheit der Polizei nach überresten aus dem 2.Weltkrieg;
Das Genehmigungsverfahren für ein Fasslager läuft und soll bereits im kommenden Jahr anlaufen;
Die politischen Parteien äussern sich zum nuklearen Entsorgungszentrum in Dragahn;
Die Landesinfostelle zum Nuklearen Entsorgungszentrum wird personell aufgestockt;
Oberkreisdirektor Poggendorf äussert sich kritisch zum geplanten Entsorgungszentrum;Rettet Mich-große Spendenkampagne der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg;


Organisationen:

Personen: Poggendorf;

Orte: Dragahn; Pudripp; Trebel; Lüchow;


Gorleben Nachrichtendienst Nr.8

Erscheinungsdatum: 30.07. 1983

Signatur: 12.3.2

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Demonstration gegen die Atomanlagen in Lüchow-Dannenberg;
Dragahn;
Arbeitskreis Demokratie-Freimaurerei;
Protokoll des EV vom 01.07.1983 ,Gasthaus Schultz in Dannenberg;

INHALT:


Organisationen:

Personen:

Orte: Dannenberg; Karwitz; Lüchow;


Wir wollen miteinander reden

Erscheinungsdatum: 31.August 1983

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Gespräch der Offenen Bürgergruppe Bad Bevensen mit Ministerpräsident Albrecht im Gästehaus der Landesregierung in Hannover

INHALT:

Teilnehmer bringen ihre Sorgen zum geplanten Entsorgungszentrum Dragahn zum Ausdruck und um die Auswirkungen auf den Kurort Bad Bevensen


Organisationen:

Personen: Ernst Albrecht; Armin Plank; Gerlinde Brunzel; Dr. Eckhard Krause; H.F.Hansen; Dr. Jürgen Werner; Hartwig Jürs; Margit Kuhlmann; Dr. Uwe Krieg; Henning Torp; Gerhard Schmidt; Ursula Schmidt, Dr. Ernst von Kriegstein; Horst Küster; Willy EggersglüÃ?; H

Orte: Bad Bevensen;


Gorleben Nachrichtendienst Nr.9

Erscheinungsdatum: 09.10.1983

Signatur: 12.3.3

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Sicherheitsbericht Dragahn;
Kernkraftgegner besetzen Krähne;
Infostelle Lüchow;
Ohrfeigen für die DWK;
Dokumentation;

INHALT:

Die Genehmigungsunterlagen incl.Sicherheitsbericht für die Wiederaufbereitungsanlage Dragahn liegt öffentlich aus.Tumultartige Szenen mit Bürgern.Zwei Ordner gleich entwendet;
Kernkraftgegner überwinden die Sicherheitsanlagen und besetzen die Baukräne;
20 Mitglieder der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg besuchen die Informationsstelle des Landes in Lüchow und stellen Fragen zur Einlagerung von radioaktiven Stoffen;
Der TÜV bemängelt die Abfallbehälter für radioaktive Stoffe der Deutschen Gesellschaft zur wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK;
Antworten der Informationsstelle des Landes;


Organisationen: Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg; Deutschen Gesellschaft zur wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen DWK; Infostelle des Landes; TÜV;

Personen: Professor Gerhardy; Herr Brettschneider;

Orte: Dragahn; Lüchow; Karwitz;


Guten Tag X-Wendland intern

Erscheinungsdatum: 1984
Umfang (Seiten): 18
Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Unter dem Motto: Geschichten machen Geschichte – überlieferte Erlebnisberichte

INHALT:

Geschichten um Tag X


Organisationen:

Personen:

Orte: Sonst


Dragahn - Ein Wald soll sterben

Erscheinungsdatum:

Signatur: 12.3.0

pdf-Dokument anzeigen »
Inhalt anzeigen
THEMEN:

Spaziergang durch den Dragahner Forst;
geologische Einordnung;

INHALT:

Im Dragahner Forst soll eine Wiederaufbereitungsanlage für Kernbrennstoffe entstehen; Folgen für die Landwirtschaft; Lageplan; Hydrogeologische Aspekte; Bilder


Organisationen:

Personen: Wolfgang Hain; Ralf Pohlmann; Ernst-Wilhelm Zachow; Gisela Sauke; Wolfgang Thürey; Karl Winter; Jürgen Ambrassat; Lothar Krüger; Imme Berg; Roland Nenning;

Orte: Dragahn;


Dieses Projekt ist unterstützt von:

logo_umweltstiftung