Fotos, Fotos, Fotos

Die erste große Abgabe im neuen Jahr bekam das Gorleben Archiv von Ingrid und Werner Lowin. Die Gründungsmitglieder des Archivs übergaben Ulrich Rode und Birgit Huneke die ersten 70 CDs mit Fotos aus ihrem Fotoarchiv.

Tausende von Widerstandsfotos werden nun in das betriebseigene Datensystem „Augias Data“ eingepflegt und können im Gorleben Archiv abgerufen werden.

Wir sagen Danke !

weitere Beiträge:

Neue Koordinatorin für das Gorlebener Gebet

9. April 2021

16 Jahre lang hat Christa Kuhl die Protestaktion, die seit 32 Jahren jeden Sonntag an…

12. März – Eröffnung des „frauenORT“ verschoben

8. März 2021

Drei Wochen nach der Standortbenennung Gorlebens als „Nukleares Entsorgungszentrum“ (NEZ), am 12. März 1977, findet…

…denn es ist auch deine Geschichte

29. Januar 2021

schaut euch unser kleines Reklamevideo an:

Die Gorleben-Chronik

26. Januar 2021

Profit, Politik, Protest Als der damalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht (CDU) Anfang 1977 bekannt gibt,…