Jahresrundbrief der Umweltstiftung Greenpeace

Die strahlende Gefahr kennt keine Grenzen, heißt es im Jahresrundbrief der Umweltstiftung Greenpeace. In einem Artikel wird auf das Förderprojekt verwiesen, mit dessen Hilfe das Gorleben Archiv „graue Literatur“ digitalisieren konnte.

zum Auszug: Seite 6 des Jahresrundbrief (pdf)

weitere Beiträge:

Plakatwettbewerb für Jugendliche im Rahmen des frauenORTES Marianne Fritzen

8. März 2022

Im Rahmen des FrauenORTES Marianne Fritzen schreiben das Gorleben Archiv und die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde…

Gorleben: eine Geschichte, „die keine ist“

27. Januar 2022

In einem umfassenden Artikel beschreibt die Bundeszentrale für politische Bildung den Zwiespalt der Anti-Atom-Bewegung im…

Heute vor 40 Jahren: Baubeginn des Zwischenlagers

25. Januar 2022

Am 26. Januar 1982 begann der Bau der „Kartoffelscheune“. Unter Polizeischutz fuhren am Morgen jenes…

Danke, Jochen.

18. Januar 2022

Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied von Jochen Stay. Wir verneigen uns in stiller Trauer…