Foto: K. Becker

„Ein Lernort für Demokratie“

Am Donnerstag besuchte Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta das Gorleben-Archiv in Lüchow. Nicht ohne Grund: sie ist überzeugt, dass der Gorleben-Widerstand ein Paradebeispiel für Demokratie von unten ist. Und diese Erfahrungen müssten unbedingt in die Zukunft getragen werden.

„Der Protest im Wendland gegen das Atommülllager Gorleben hat Niedersachsen verändert. Was ihn besonders auszeichnet – er wurde und wird von einer breiten gewaltfreien Allianz getragen. Dies ist sicherlich wichtiger Grund seines Erfolges“, betont Dr. Gabriele Andretta.

Fotos: U. Rode

weitere Beiträge:

Auf Mariannes Spuren

2. Juli 2021

Anlässlich der Benennung Lüchows als „frauenORT“ wurde vom Gorleben Archiv in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeautragten…

Ab 4.7.: Kreuzweg von Gorleben nach Garzweiler

17. Juni 2021

Ein breites Bündnis aus Klima- und Umweltinitiativen, christlichen Gruppen und kirchlichen Institutionen ruft zu einem…

Plakatwettbewerb

15. Juni 2021

Am 10.6.2021 wurden die Gewinnerinnen des Plakatwettbewerbes für Jugendliche ausgezeichnet, welcher zum Thema Umwelt-und Klimaschutz…

Abi Schulze ist verstorben

14. Juni 2021

In diesen Tagen erreichte uns eine Trauerkarte der Familie Schulze. Albert „Abi“ Schulze ist Ende…