Foto: K. Becker

„Ein Lernort für Demokratie“

Am Donnerstag besuchte Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta das Gorleben-Archiv in Lüchow. Nicht ohne Grund: sie ist überzeugt, dass der Gorleben-Widerstand ein Paradebeispiel für Demokratie von unten ist. Und diese Erfahrungen müssten unbedingt in die Zukunft getragen werden.

„Der Protest im Wendland gegen das Atommülllager Gorleben hat Niedersachsen verändert. Was ihn besonders auszeichnet – er wurde und wird von einer breiten gewaltfreien Allianz getragen. Dies ist sicherlich wichtiger Grund seines Erfolges“, betont Dr. Gabriele Andretta.

Fotos: U. Rode

weitere Beiträge:

Wir bitten um Verständnis – Urlaub muss auch mal sein

24. Januar 2023

Das Gorleben Archiv ist vom 25. Januar bis 12. Februar 2023 geschlossen Mails werden eventuell…

Atomenergie als Diskursprojekt

20. Januar 2023

Eine Veranstaltung mit dem Historiker Frank Uekötter auf Einladung des Gorleben-Archivs und der Regionalen Arbeitsgruppe…

Edelgard Gräfer ist gestorben

9. Januar 2023

Eine klare Frau, die niemandem nach dem Munde redete, mit dem Herz am richtigen Fleck…