Ein Abend für das Buch

Gemütlich ging es im Gorleben Archiv am 12. Dezember zu, als der Vorstand und das Treck-Team den Zeitzeugen und Unterstützern das Buch „Mein lieber Herr Albrecht“ überreichte. Nach fast zweijähriger Arbeit; erst die Ausstellung, dann der Begleitband ist damit eines der größten Projekte des Gorleben Archivs (fast) abgeschlossen.

Das Buch ist in Buch- und Bioläden im Landkreis, sowie im BI-Büro und dem Gorleben Archiv zu erhalten.

Die Treck-Ausstellung ist auf Wanderschaft. Bei Interesse kann sie ausgeliehen werden.

weitere Beiträge:

Der Mann mit der Maske

6. Juli 2020

Sigurd Ehlert suchte eigentlich nur das Titelfoto der Taz-Sonderausgabe von 1980. Wir konnten helfen und…

Forschungsprojekt zum „Bürgerdialog Kernenergie“ (1974 – 1983)

19. Juni 2020

Das Gorleben Archiv e.V. beteiligt sich an einem aktuellen Forschungsvorhaben über ein bedeutendes Kapitel in…

4. Juni 1980: Ende einer Utopie mit Schlagstöcken

2. Juni 2020

„Turm und Tor könnt Ihr zerstören, aber nicht unsere Kraft, die es schuf“, stand auf einem der letzten Hütten, bevor sie ein Bulldozer platt walzt.

Hörstück: Von Träumen und dem Paradies – das Hüttendorf 1004

2. Juni 2020

In Zusammenarbeit mit Dirk Drazewski hat das Gorleben Archiv ein Hörstück mit aktuellem Bezug aufgenommen.…