Kyoto – München – Australien – Hamburg – Wendland

Kyoto – München – Wendland

Die Umweltpolitologin Emi Ichiyanagi von der Universität Kyoto hat für einige Tage Lüchow-Dannenberg besucht. Sie absolviert zur Zeit ein Gastsemester für Doktorantinnen in München. In den drei Tagen fand ein intensiver Austausch mit Mitgliedern der Bürgerinitiative. Und ein Besuch im Gorleben Archiv.

Australien – Hamburg – Wendland

Am 7. Juli hatte das Gorleben Archiv wieder Besuch. 25 Studentinnen der Uni Hamburg und der Universität Sydney befassen sich mit internationalen Umweltrecht. Einen umfassenden Einblick in die wendländische Protestgeschichte und den Konflikt um die Atomanlagen in Gorleben erhielten die jungen Frauen von Elisabeth und Dieter Reckers, sowie von Otto Stumpf.

weitere Beiträge:

Vor 25 Jahren

1. Oktober 2015

1990 geschieht viel Juristisches: Gerichte versagen den Endlagerstopp, lehnen einen Rechtsschutz gegen die sofortige Vollziehbarkeit…

„Bundesweit einmaliger Schatz“ – Gorleben Archiv mit neuem Vorstand

22. März 2015

Neue Mitarbeiter und Mitglieder, eine neue Software und vor allem neue Schätze aus privaten Beständen:…

EJZ: "Lernen, wie man es nicht macht"

23. Februar 2015

Einen großen Artikel widmete die Elbe-Jeetzel-Zeitung dem Gorleben Archiv am 23. Februar 2015: